UNSER PROJEKT

ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE

 

 

Die Grundschule ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE befindet sich in einer kleineren westafrikanischen Stadt im Kreis Kouroussa im Osten von Guinea. Die Kreisstadt Kouroussa liegt ca. 40 km östlich entfernt. Guinea zählt zu den ärmsten Ländern der Welt.

 

Die Schule ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE umfasst fünf Schulgebäude, wie auf dem beigefügten Foto/ Flyer abgebildet. In jedem Gebäude befinden sich ca. 2-3 Klassenräume. Dort werden Schüler von der ersten bis zur sechsten Schulklasse beschult. Die Schule wurde noch in der Kolonialzeit gebaut und weist insbesondere am Dach, den Türen, den Fenstern und dem Fußboden baufällige Stellen auf.

Eines der Gebäude wurde vor einiger Zeit von einem anderen Verein renoviert.

Die einzelnen Gebäude sind zwischen 150-200 m2 groß. Auf dem Foto ist zu erkennen, dass derzeit in teils baufälligen Klassen unterrichtet wird. Vor kurzem ist ein Schüler leider von einer herabstürzenden Dachplatte verletzt worden.

 

Unser Projekt soll die Renovierungsarbeiten eines Schulgebäudes unterstützen:

  1. Die Herrichtung der Deckenverkleidung ( ca.140 m2 )

  2. Die Ausbesserung des Fußbodens ( ca. 140 m2 )

  3. Der Anstrich der Innenwände ( ca. 200 m2 )

  4. Das Herstellen der Türen und Fenster ( ca. fünf Fenster und ca. vier Türen)

 

 

Hr. Aly Kaba hat das Projekt begleitet und der Bürgermeister von SANGUIANA hat das Projekt offiziell übernommen.

Schulklasse 1.JPG